Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Juni 2010

Da ich mit dem Färben ( Die Läuse kommen ) nicht so schnell war, habe  ich meine Glance – ein Mystry-Projekt aus der Knitting-Delight-Guppe – erst jetzt gestrickt. (inzwischen eine Kaufanleitung)

Ich liebe kleinere Tücher, deswegen habe ich im Grundmuster die Zunahmen verdoppelt und einen Hinweis für die Spitze weggelassen. Trotzdem ist es noch recht groß geworden. Die Wolle und das Muster haben sich prima stricken lassen.

In die Spitze habe ich noch zwei verschiedene Arten von Perlen eingearbeitet. Das Tuch gefällt mir gut und fühlt sich sehr angenehm an.

Wolle: 50% merino/50%seide – 700m/100g, Verbrauch: 66g inkl. Perlen, 165x65cm, Nadeln: 3,25

 

 

Advertisements

Read Full Post »

Von der SpanishNight für  meine Mutter hatte ich noch einen Rest übrig – daraus entstand dieses nette, kleine Sommertuch.

Freie Anleitung bei Ravelry  – Annis

Ich habe entgegen meiner Gewohnheit mit größeren Nadeln gestrickt – was mir aber nicht wirklich gefällt  (wahrscheinlich werde ich den glatt gestrickten Teil nochmal aufmachen)
Also beim nächsten mal wieder nach altbewährtem Schema.

Nachtrag: Ich habe den glatt rechts gestrickten Mittelteil noch einmal mit kleineren Nadlen gestrickt – das Maschenbild hat sich nicht wesentlich verändert, aber das Schaltuch ist noch zarter und kleiner geworden. Nun bleibt es so.

Das Aprikößchen

Tuch etwas verändert: kleine Perlen in der Spitze, 2 Rapporte weniger und mit den verkürzten Reihen später angefangen – mittlere Höhe dadurch schmaler.

Wolle: Zephyr Wool-Silk -28g- , Nadeln: 4.00, Größe: 180cm x 30cm

 

 

Read Full Post »

Zu meinem neuen Sweat-Shirt fehlte mir glatt ein kleines blaues Tuch – und ich hatte keine passende Wolle 🙂
Bei meiner Marktfrau gab es schöne weiche Wolle – mit 20% Seidenanteil.

Es ist ein nettes, kleines Tuch – freie Anleitung bei Ravelry –  22,5° – mit gestrickter Bogenkante – hat Spaß gemacht.

Hab noch einen kleinen Mittelzopf dazu gestrickt und ein wenig schneller zugenommen.

Wolle: Lang Jarn Jawoll Silk, 420m – 3,5 Nadeln

Read Full Post »

Ich hatte mir aus Lanzarote ein paar Cochenille – Läuse zum Färben mitgebracht.

Da ich sonst kein Färber bin habe ich ein wenig gegoogelt und freundliche Unterstüzung von Christine G. gekommen.

Ich habe mir viel Zeit gelassen und es hat Spaß gemacht.

Zwei Stränge KnitPicks Merino Lace und einer SilkMerino wurden in Alaun gebeizt. Die Läuse habe ich mit einer alten Handkaffeemühle fein zermahlen (super Tipp!) und über Nacht eingeweicht und dann gekocht.

Mein Strang (Merino/Seide) wurde mit 18g Läusen im kleinen Beutel vorsichtig – wegen der Seide – erhitzt und über Nacht im Farbbad stehen gelassen. Toller Brombeer-Ton.

Meine kleine Tochter hat ihre Merino mit 22g Läusen und 14g Weinsteinsäure geköchelt – sie wünschte sich einen mehr RotTon. Hat auch geklappt – und ist schon angestrickt – wird die Melonen-Stola aus Victorian Lace today.

Die große Tochter überlegt noch welche Farbe ihre Wolle bekommen soll.

 

Silk/Merino für mich

Silk/Merino für mich

Merino Lace für Anna

Read Full Post »

Meine große Tochter hat sich ein kleines Tuch zum Geburtstag gewünscht.
Ich hatte noch einen Rest von meiner Kaschmirwolle.
 
Es ist ein  Swallowtail geworden, allerdings  im Grundteil leicht verändert (anderes Muster und schneller zugenommen)
 
Die Noppen waren etwas mühsam… ansonsten hat es Spaß gemacht.
Nun hat sie das Tuch bekommen und es gefällt ihr!
 
Wolle: reines Kaschmir 2fädig, knapp 50g, 3,75 Nadeln

Für Maren

 
 

Read Full Post »